Sicherheit geht vor – Tipps für den Wintersport!

Sicherheit geht vor – Tipps für den Wintersport!

Kennen Sie auch diesen Satz „Sicherheit geht vor“? Ganz besonders beim Wintersport, muss ich dem ganz klar zustimmen. In Deutschland steigt die Begeisterung fürs Ski- und Snowboardfahren jedes Jahr aufs Neue, doch leider damit auch die Unfallgefahr! Ich möchte Ihnen in diesem Blogbeitrag mit ein paar Tipps unter die Arme greifen, sodass Sie wieder fit und gesund nach Hause kommen.

 

Tipp 1: Suchen Sie einen Profi auf!

 

Viel zu oft denken Menschen, die gerade mit Wintersport anfangen, dass „learning by doing“ schon funktionieren wird. So hat man ja schließlich auch das Laufen gelernt, oder nicht?

Vorsicht, dieser Gedankengang ist gefährlich! Denn, wenn Sie wirklich professionell Laufen lernen wollen, brauchen Sie einen Lauf-, bzw. Personal Trainer, der Ihnen einen gesunden Laufstil und die nötigen Voraussetzungen zeigt und beibringt. Das gilt genauso für Ski- und Snowboardfahren. Nehmen Sie lieber mehr als zu wenig Unterricht bei einem Lehrer bis Sie sich wirklich sicher auf den Brettern fühlen.

 

Tipp 2: Sparen Sie nicht an den falschen Ecken!

 

Wintersport ist durchaus ein etwas kostspieligeres Hobby. Dabei kann es vorkommen, dass der ein oder andere feststellt, dass das Budget beim Ei

nkauf doch etwas schneller schrumpft und man dann an Sparmaßnahmen denkt.

Fragen Sie auch hier erfahrene Menschen auf diesem Gebiet, die schon mehrere Jahre auf die Piste gehen. Diese werden Ihnen gerne sagen, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Was ich Ihnen von Herzen empfehlen möchte: Sparen Sie auf gar keinen Fall bei allem, was den Schutz angeht. Das betrifft ganz klar den Helm, die Ski oder Snowboard, einschließlich der Schuhe und anderer Schutzausrüstung!

 

Tipp 3: Apres Ski nur nach der letzten Abfahrt!

 

Die Gemeinschaft und die Feierlaune sind beim Wintersport seit jeher ein festes Ritual geworden. Doch leider ist dabei über die letzten Jahre das Sicherheitsbewusstsein abhandengekommen. Der Apres Ski war ursprünglich dafür gedacht nach der letzten Abfahrt noch einmal zusammen zu kommen und gemeinsam die tolle Zeit zu feiern.

Heute wird leider viel zu oft schon während des Tages gefeiert und der Alkohol fließt in großen Mengen. Damit werden viele zur großen Gefahr für sich selbst und andere. Machen Sie nicht denselben Fehler. Bleiben Sie Herr Ihrer Sinne. Alkohol trübt diese und hat wie im Straßenverkehr bei hohen Geschwindigkeiten nichts zu suchen!

 

Tipp 4: Schauen sie vorab auf eine gesunde Ernährung!

Bei jeglicher Art von Sport ist eine gesunde Ernährung immer ein wichtiger Bestandteil. So auch beim Wintersport. Während den Tagen auf der Piste muss Ihr Körper Höchstleistungen vollbringen. Die Muskulatur, Knochen, Sehnen, Bänder und auch das Immunsystem werden stark strapaziert. Deshalb ernähren Sie sich am besten immer ausgewogen um Ihrem Körper die nötigen Bausteine zu liefern. Dieser Tipp gilt natürlich grundsätzlich und nicht nur für den Wintersport!

 

Tipp 5: Machen Sie Ihren Körper fit!

 

Beim Ski- und Snowboardfahren entstehen durch die hohen Geschwindigkeiten riesige Kräfte, die auf ihren Körper einwirken. Deshalb ist es unglaublich wichtig, dass ihr Körper auch dafür bereit ist.

Fragen Sie sich wirklich kritisch, bin ich körperlich in der Verfassung für die Abfahrt. Wenn Sie zum Beispiel keine saubere Kniebeuge, oder einen Ausfallschritt in einer guten Ausführung machen können, oder Ihr Rücken nicht genug Kraft hat, dann sind sie für die hohen Geschwindigkeiten auf der Piste noch nicht fit genug.

Trainieren Sie mindestens ein halbes Jahr vorher um dann für Ihren Spaß in den Skigebieten vorbereitet zu sein!

 

 

Möchten auch Sie  fit für den Wintersport werden?

Wir zeigen Ihnen gerne worauf Sie bei der Ernährung und auch beim Training Wert legen müssen, um Ihr Erlebnis auch wirklich genießen zu können.

Starten Sie jetzt Ihr ganz individuelles Personal Training mit unserem Personal Trainer Team. Nähere Informationen bekommen Sie unter stephanie.lutrelli@gmx.de oder telefonisch unter 0163 2872 796.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf der Piste!

Ihr Trainer Patrick Helbig

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.