30 Tage ohne Zucker

30 Tage ohne Zucker

Bald ist es soweit. Unsere einmalige „Zuckerfrei Challenge“ startet am 04.11.2019. An 4 Abenden werden wir viel über Zucker lernen, Tipps und Tricks bekommen, wie man ihn am besten meidet und uns gegenseitig dabei unterstützen, durchzuhalten und die Challenge erfolgreich zu meistern. Das wird spannend!

Warum sollten Sie bei dieser Challenge mitmachen?

Ungefähr 80 % aller verpackten Lebensmittel enthalten Zucker, oder zuckerähnliche Stoffe: sogar Schinken, Senf, Essig, gefrorenes Gemüse, Brotaufstriche und vieles mehr.

Ein paar Fakten über Zucker:

  • Zucker macht süchtig und richtet im Körper großen Schaden an.
  • Zucker lässt den Energielevel hoch- und runtersteigen und macht genau das Gleiche mit unseren Hormonen. Mit der Zeit sorgt dieses dauernde Auf und Ab dafür, dass sie aus der Balance geraten und nicht mehr so funktionieren, wie sie sollten.
  • Wenn wir Zucker zu uns nehmen, setzt unsere Bauchspeicheldrüse Insulin frei. Insulin wird auch das „Speicherhormon“ genannt und verhindert, dass der Körper Fett abbaut.
  • Wenn die Energie des Zuckers nicht gleich nach der Aufnahme verbraucht wird (durch Sport z.B.), wird sie in Fett umgewandelt und im Körper als Körperfett gespeichert.
  • Weitere wichtige Fakten klären wir in unserer Vortragsreihe.

Die 5 größten Vorteile einer zuckerfreien Ernährung

  1. Konzentrierter und wacher

Zu Beginn des Zuckerentzugs fühlt man sich möglicherweise etwas schwach und müde, doch bereits nach wenigen Tagen wirkt es, als hätte man die ganze Zeit einen Art Nebel im Gehirn gehabt, der nun verschwunden ist. Man kann plötzlich klarer denken, wird konzentrierter und wacher.

  1. Mehr Energie

Ohne Zucker fühlt man sich energiegeladener und frischer. Man braucht keine Snacks um Müdigkeit zu vertreiben, und leidet auch nicht mehr unter dem bekannten Nachmittagsloch.

  1. Bessere Haut

Zu viel Zucker kann zu fettiger und unreiner Haut führen. Anstatt also mit Kosmetika von außen gegen Hautprobleme zu kämpfen, ist es schlauer, sie von innen anzugehen (Zucker sorgt auch für Faltenbildung!).

  1. Mehr Bewusstsein

Zucker befindet sich heutzutage in vielen Lebensmitteln, bei denen wir es nicht erwarten. Es schadet also nicht, sich beim Einkaufen die Zutatenliste mancher Produkte durchzulesen. Erstaunt stellt man fest, dass die gewohnten Lebensmittel viele Zusätze enthalten, die für den Körper und unsere Gesundheit schädlich sind.

  1. Abnehmen

Verzichtet man auf Zucker, verzichtet man automatisch auf viele ungesunde und kalorienreiche Lebensmittel. Der Geschmackssinn verändert sich und man kann gesunde Mahlzeiten ganz anders genießen. Die Erfolge auf der Waage bleiben nicht aus!

Es ist kein Geheimnis, dass Zucker schädlich ist und unsere Figur ruiniert. Dass es uns besser geht, wenn wir weniger Süßigkeiten essen, wissen wir auch. Doch das beste Wissen nützt uns nichts, wenn wir nicht ins Handeln kommen. Aus diesem Grund empfehle ich diesen 4-wöchigen Kurs allen, die es bisher nicht geschafft haben die süßen Versuchungen und ungesunden Lebensmittel aus ihrer Ernährung zu streichen, oder zumindest zu reduzieren. Eine Gemeinschaft, die das gleiche Ziel vor Augen hat, motiviert, unterstützt und lässt keinen Platz für faule Ausreden.

Da ich selbst erfahren habe, wie gut es sich anfühlt eine Weile auf Zucker zu verzichten, freue ich mich riesig, diese Erfahrungen weiter zu geben. Wenn Sie wirklich Lust auf eine positive Veränderung bezüglich Ihrer Gesundheit und auch Ihres Körpergefühls haben, dann melden Sie sich noch heute an!

Telefonisch unter der 0163 2872796, oder schreiben Sie mir über unser Kontaktformular.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.