Gesunder Kuchen zum Muttertag

Gesunder Kuchen zum Muttertag

Ohne Mehl und Zucker

Am 10. Mai ist Muttertag. Jeder feiert ihn anders: Die einen bereiten ein ausgiebiges Frühstück vor, andere verschenken Pralinen und manche backen einen leckeren Kuchen. Doch was machen die, die sich auch an so einem Tag gesund ernähren und dabei auf Kalorienbomben verzichten möchten? Für die gibt es unser Rezept für einen gesunden Muttertagskuchen mit Erdbeeren, ohne Mehl und ohne Zucker.

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 200 g Haferflocken
  • 2 Äpfel
  • 150 ml Wasser
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 15 Datteln (am besten Soft-Datteln)
  • 1 TL Zimt
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 1 Packung Tortenguss rot

 

Zubereitung

  1. Äpfel fein raspeln.
  2. Datteln klein hacken.
  3. Haferflocken mit Äpfeln, Datteln, Wasser, Backpulver, Zimt und Vanillearoma zu einem Teig verarbeiten ( entweder vermischen, oder in einer Küchenmaschine mixen)
  4. Teig in eine mit Backfolie ausgelegte Springform füllen (wenn vorhanden in Herzform) und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
  5. Erdbeeren halbieren und auf den abgekühlten Tortenboden legen.
  6. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, nach Belieben süßen z.B. mit Honig oder Süßstoff.
  7. Den Erdbeerkuchen mit Tortenguss überziehen und fest werden lassen.

 

Machen Sie jemandem in Ihrer Familie eine kleine Freude mit diesem leckeren Erdbeerkuchen. Schnell zubereitet, frisch und richtig lecker.

Gibt es bei Ihnen auch Geschenke zum Muttertag? Pralinen, Düfte, oder Ähnliches? Dann verschenken Sie dieses Jahr doch einmal etwas ganz Besonderes: Gesundheit, Wohlbefinden, Entspannung, oder mehr Energie. Über einen Gutschein für Personal Training, Ernährungsberatung, oder eine Stunde Yoga freut sich jede Frau. Für weitere Informationen melden Sie sich gerne unter 0163 2872796. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Backen und einen schönen Muttertag.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.