Erfolg oder Misserfolg – Ohne Ziel kein Weg!

Erfolg oder Misserfolg – Ohne Ziel kein Weg!

Das Jahr geht zu Ende. Man blickt zurück und schaut sich an, was man geleistet und erreicht hat. Gleichzeitig plant man bereits für die Zukunft und das kommende Jahr. Vorsätze werden gemacht und neue Ziele werden gesetzt. Die besinnliche Weihnachtszeit regt zum Nachdenken an. Vielleicht sind auch Sie schon mal auf folgende Fragen gestoßen:

„Warum haben manche Erfolg und andere gehen die Dinge gar nicht erst an?“

„Wieso erreicht der eine sein Ziel und der andere gibt unterwegs auf?“

„Wie hat diese erfolgreiche Person das nur geschafft?“

 

Wir wollen uns in diesem Blogbeitrag dem großen Geheimnis der Zielsetzung und dem damit verbundenen Erfolg  genauer widmen.

 

Schritt 1: Sie brauchen ein starkes Warum für Ihr Ziel!

 Wir Menschen werden durchweg von unseren Gefühlen geleitet. Wenn die Emotion etwas anderes sagt als Ihr Kopf, gewinnt immer die Emotion. Packen Sie hinter Ihr rationales Ziel eine sehr starke Emotion und Ihr Vorhaben gelingt!

Nehmen wir als Beispiel das Abnehmen. Wenn Sie abnehmen wollen wegen des Gewichtsverlustes und weil es gesund ist, dann ist das ein zu schwaches Warum und beim ersten größeren Hindernis geben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf! Wollen Sie jedoch wegen Ihrer Kinder oder Enkelkinder abnehmen, damit Sie noch lange mit Ihnen spielen oder Ausflüge unternehmen können, dann verbinden Sie Ihr Ziel mit dem tollen Gefühl, Spaß mit Ihren Kindern haben zu können. Das wird Sie unglaublich stark antreiben und Hindernisse werden Sie kaum noch aufhalten können!

Schritt 2: Formulieren Sie konkrete Ziele!

 Ziele müssen konkret sein, nur so werden Ihre Fortschritte auch messbar. Das Kontrollieren und Festhalten Ihres Fortschritts motiviert und treibt an weiterzumachen. Außerdem brauchen Sie ein genau definiertes Ziel um den richtigen Weg finden zu können.

Betrachten wir noch einmal das Beispiel von vorher. Wenn Sie sagen, ich möchte abnehmen, dann ist dieses Ziel ungenau. Sie müssen sich das wie ein Navigationssystem vorstellen. Geben Sie keinen genauen Ankunftsort ein, so wird Ihnen auch kein Weg vorgeschlagen. Bennen Sie Ihr Ziel so genau wie möglich, zum Beispiel in folgender Form: Ich werde bis zum xxxxx (Datum) yyyyy (Ziel) erreicht haben. Hängen Sie auch gerne ein Bild dazu, um das Ganze zu visualisieren und für Sie noch greifbarer zu machen.

 

Schritt 3: Verpflichten Sie sich Ihrem Ziel!

Sie haben nun ein starkes Warum für ihr konkret formuliertes Ziel gefunden, dann ist der letzte Schritt, dass Sie sich Ihrem Ziel verpflichten.

Richten Sie sich jeden Tag einen festen Zeitraum ein, indem Sie an ihrem Traum arbeiten und sich um den Fortschritt kümmern. Bleiben Sie dran und führen Sie, egal wie schlecht es Ihnen geht, Ihre tägliche Arbeitsroutine für Ihr Ziel durch. Geben Sie sich selbst ein Versprechen, denn brechen Sie dann ab, haben Sie sich selbst belogen und können niemandem die Schuld zuschieben. Denn wem Sie die Schuld geben, dem geben Sie die Macht! Sie sind für Ihr Glück verantwortlich!

 

Nun sind Sie gefragt!

Formulieren Sie Ihre Ziele konkret!

Packen Sie ein starkes Warum dahinter!

Verpflichten Sie sich Ihren Wünschen und Träumen!

 

Unser Personal Trainer Team steht Ihnen jederzeit bei der Verwirklichung Ihrer Ziele zur Verfügung. Kommen Sie im neuen Jahr zu uns ins Studio und beginnen Sie gleich mit der Umsetzung Ihrer Vorsätze. Ganz egal, ob Ihr Ziel Abnehmen, Muskulatur aufbauen, eine bessere Haltung, oder Entspannung und Stressreduktion heißt, buchen Sie jetzt Ihr Personal Training und lassen Sie uns gemeinsam einen Plan erstellen. Nähere Informationen bekommen Sie unter stephanie.lutrelli@gmx.de oder telefonisch unter 0163 2872 796.

Ihr Trainer Patrick Helbig

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.