Paprika-Zucchini-Eintopf

Paprika-Zucchini-Eintopf

Wir hatten einen langen, sehr warmen Sommer und ein paar wunderschöne Herbsttage. Doch langsam kann man sich auf die Suche nach Handschuhen, Stiefeln und Schals machen, denn der Winter lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten. Und mit den sinkenden Temperaturen kehrt auch wieder die Lust auf warme, sättigende Gerichte zurück. Oft neigt man im Winter dazu, deftiger und kalorienreicher zu essen und hat auch mehr Appetit. Damit Sie sich dabei trotzdem noch mit Vitaminen und Nährstoffen versorgen können, habe ich Ihnen heute ein leckeres Rezept für einen Gemüse-Eintopf. Schnell, einfach und sogar was fürs Büro! Viel Vergnügen beim Nachkochen!

Zutaten: (für ca. 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 3 Paprika (rot)
  • 4 Kartoffeln
  • 2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,7 L Gemüsebrühe
  • 2 TL Ajvar (Paprikapaste) oder Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver nach Geschmack

 

Zubereitung:

Zuerst die Zucchini, Paprika und Kartoffeln klein schneiden. Die Zwiebel würfeln und mit der Knoblauchzehe in einem Topf anbraten. Das Gemüse dazu geben und ca. 2 Minuten mit braten. Ajvar oder Tomatenmark dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Zum Schluss mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Ich wünsche Ihnen Guten Appetit!

Mariana Uiffinger

(Ernährungsberaterin)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.