Paleo Diät – Die Kraft der Urzeit

Paleo Diät – Die Kraft der Urzeit

Die Paleo-Ernährung, oft auch Paleo-Diät genannt, ist eine besondere Form der Ernährung. Dazu müssen wir ganz kurz den Begriff Diät erklären.Diät kommt vom altgriechischen Wort diata und bedeutet so viel wie Lebensweise. Heute wird es oft nur mit speziellen Ernährungskonzepten zum Abnehmen und auch mit radikalem Verzicht gleichgesetzt, doch in Wirklichkeit ist jede Art der Ernährung eine Diät. Dabei gibt es natürlich gesunde und weniger gesunde!

 

Was bedeutet Paleo?

 Paleo leitet sich aus dem Paläolithikum ab und beschreibt den Zeitraum der Altsteinzeit. Man kennt diesen Begriff auch vom Berufsbild der Paläontologen, die sich vor allem mit der weit zurückliegenden Vergangenheit unseres Planeten beschäftigen.

Die Paleo-Diät beschreibt eigentlich eine Lebensweise, davon ist die Paleo-Ernährung ein Teil, ein anderer Teil wäre das Paleo-Training heute als Functional Training bekannt. Paleo ist ein Lifestyle, der sehr auf das Wohlergehen des Körpers ausgelegt ist und sich dabei mit der evolutorischen Perspektive auseinandersetzt.

 

Was beinhaltet die Paleo-Ernährung?

Die Paleo-Ernährung beinhaltet bestimmte Lebensmittel, die sich an der Nahrung unserer Vorfahren orientiert. Hierzu gehören Fleisch, Fisch, Ei, Obst, Gemüse, Nüsse, Samen, Kräuter und je nach Unterart der Ernährung auch Milchprodukte, wenn sie einem bekommen.

Denn im Laufe der Evolution haben wir angefangen diese Nahrungsmittel zu uns zu nehmen und dementsprechend hat unser Körper auch eine gute Verträglichkeit zu ihnen entwickelt. Vermieden hingegen werden Getreide und Hülsenfrüchte.

Dabei ist nicht nur wichtig was man zu sich nimmt, sondern auch die Qualität, die man konsumiert. Stellen Sie sich vor Ihr Körper wäre ein Auto. Keiner würde auf die Idee kommen in sein Auto den billigsten Kraftstoff hineinzutanken, der das Auto dann recht schnell kaputt macht.

Genauso ist es mit unserem Körper. Sie können nicht davon ausgehen, dass wenn Sie irgendwelches Fleisch von hochgezüchteten und mit Medikamenten vollgestopften Tieren zu sich nehmen, dass das dann gut für Sie ist. Dasselbe Prinzip gilt bei Obst, Gemüse und allem anderen genau gleich, denn auch hier macht die Qualität einen wesentlichen Unterschied.

 

Was bringt die Paleo-Ernährung?

 Studien haben gezeigt, dass die Paleo- Ernährung folgende Vorteile mit sich bringt:

 

Sehr gute Verträglichkeit für den Magen-Darm-Trakt

Kein Mittagstiefgefühl oder Heißhungerattacken

Steigerung der sportlichen und allgemeinen Leistungsfähigkeit

Stärkung des Immunsystems

Gute Kalorien- und Energiebilanz

 

Hierzu kann ich Ihnen auch zwei hervorragende Bücher empfehlen, die das Ganze noch sehr viel tiefer beleuchten.

Einmal haben wir hier von Kris Kresser „Your Personal Paleo Code“. Das zweite Buch was ich Ihnen nur sehr ans Herz legen kann, ist von Paul Jaminet, Ph.D und Shou-Ching Jaminet, Ph.D ist die „Perfect Health Diet“.

 

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch ein Paradebeispiel für eine super gesunde Paleo-Mahlzeit mitgeben. Hierbei handelt es sich um eine der tollsten Zubereitungsarten, die wir Deutschen besonders gerne haben, das allseits beliebte Grillen.

Schnappen Sie sich ein gutes Weiderind, Weideschwein, Geflügel vom Bauer Ihres Vertrauens oder Wildfangfisch. Legen Sie es zusammen mit etwas Gemüse auf den Grill, dazu ein saftiger Salat mit Kräutern und zum Dessert eine schmackhafte Obstplatte. So haben Sie ein gesundes und absolut leckeres Essen.

 

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit!

Buchen Sie jetzt Ihre persönliche Ernährungsberatung

bei unserem Personal Trainer Team!

Nähere Informationen bekommen Sie unter stephanie.lutrelli@gmx.de oder telefonisch unter 0163 2872 796.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.