Ideen für gesunde Snacks für Kinder

Wenn Sie Mutter sind und gerade Diät machen, dann wird es mitunter recht anstrengend für Sie sein. Ich kenne diese Situation, zwar nicht aus eigener Erfahrung. Aber aus meiner Erfahrung mit einiger meiner Klientinnen. Die meisten meiner Kunden als Ernährungsberaterin halten Ihre Diätpläne unter fast allen Umständen durch, bis auf zwei Ausnahmen. Meist wird es schwierig, wenn die Kinder aus der Schule nach Hause kommen. Und manchmal auch schon beim Zubereiten der Schulbrote.

Wenn Sie Mutter sind und gerade Diät machen, dann wird es mitunter recht anstrengend für Sie sein. Ich kenne diese Situation, zwar nicht aus eigener Erfahrung. Aber aus meiner Erfahrung mit einiger meiner Klientinnen. Die meisten meiner Kunden als Ernährungsberaterin halten Ihre Diätpläne unter fast allen Umständen durch, bis auf zwei Ausnahmen. Meist wird es schwierig, wenn die Kinder aus der Schule nach Hause kommen. Und manchmal auch schon beim Zubereiten der Schulbrote.

Es ist wirklich nicht überraschend, dass Kinder die Snacks aus dem Supermarkt mögen. Und bei Eltern sind solche Snacks beliebt, weil diese einfach und schnell zu beschaffen sind und auch schnell eingepackt sind. Kleine Tüten mit Chips oder Kräckern sind sehr beliebt. Das ist auch kein Problem – im Prinzip. Aber wenn die Mutter eine Diät macht, dann wird’s schwierig. Mütter mögen Snacks nämlich genauso sehr.

Solche Snacks haben viel Fett und Kalorien. Und nach dem einen oder andern Tütchen stehen ruck-zuck 500 Zusatzkalorien auf dem Speiseplan. Und dann wird es schwierig abzunehmen.

Hier sind 20 Ideen für Zwischenmahlzeiten für Ihre Kinder, die auch Ihren eigenen Diätplänen nicht in die Quere kommen.

 

1. Geben Sie in Stücke geschnittene frische Früchte in eine mit Fruchtsaft gekochte Gelatine. Schütten Sie den Obst-Wackelpudding in Plastikgefäße mit Deckel zu je 200 ml.

2. Bereiten Sie Gemüsestücken zu. Von Möhre, Gurke oder Sellerie zu Dip-Soßen.

3. Schneiden Sie ca. 6 cm lange Stücke von Selleriestangen und füllen diese mit Frischkäse und Rosinen oder Nüssen.

4. Geben Sie eine Mischung aus Hartkäsestücken, Nüssen und Obstwürfeln in einer Lunchbox mit.

5. Rollen sie eine Scheibe Schinken mit dünnen Möhren und Selleriescheiben als Füllung auf und stecken einen Zahnstocher durch.

6. Frieren Sie Orangenstücken in einem Eiswürfelbehälter zusammen mit etwas Wasser zu kleinen Stücken.

7. Bereiten Sie Gehacktesklößchen. Machen Sie kleinere Bällchen als gewohnt und geben Sie dafür einige Obststücke dazu.

8. Mini-Quiches sind ein wunderbarer Pausensnack für Ihre Kinder.

9. Gefrorene Fruchtstücke: Frieren Sie Erdbeeren, Bananen-, Kiwi, Wassermelonen-Scheiben und Weintrauben zusammen mit Apfelsaft ein – am besten in einer Eiswürfelform.

10. Reiskekse können Sie mit Avocado bestreichen oder mit Banane und Zimt. Auf die Avocado können Sie auf Sprossen oder Tomatenscheiben geben.

11. Eibrote: Bestreichen Sie die Brot dünn mit Mayonnaise und legen die Eischeiben darauf. Würzen Sie diese mit etwas Paprikapulver.

12. Wickeln Sie Käse, Sellerie oder Möhrenstückchen in Salatblätter.

13. Joghurt mit Marmelade zum Selbstmischen, also wie „Joghurt mit Ecke“.

14. Kleine Käse mit Kräckern.

15. Schneiden Sie Datteln längs auf, entfernen den Stein und füllen diese mit Frischkäse.

16. In Blätterteig eingewickelte Würstchen (Würstchen im Schlafrock).

17. Bestreichen Sie Pita-Brote mit Tomaten-Soße und streuen Gewürze darüber. Belegen Sie das Brot mit Tomaten, Schinken, Fleischwurst, Zwiebeln, Pilzen und Ananas. Streuen Sie geriebenen Hartkäse darüber. Backen Sie das Pita-Brot im Ofen.

18. Frucht-Döner: Geben Sie frisches Obst in Kebab-Brote.

20. Sandwiches mit Mayonnaise, Thunfisch und frischem Gemüse.

 

Vergessen Sie nicht, dass frische Zutaten am Besten sind. Ersetzen sie die Fertigsnacks so oft wie möglich durch selbst zubereitete Speisen. Ihre Kinder werden das frische Essen mit der Zeit sehr schätzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.