Es muss nicht immer Kuchen sein: Rezept für Früchtemuffins

Früchtemuffins

Laktose- und glutenfrei

Allzu oft wird gesundes Essen damit verbunden, dass man auf jeglichen Snack oder ein Dessert verzichten muss. Ich selbst gönne mir als Personal Trainer auch gerne einmal etwas und möchte euch deshalb eine gesunde Alternative bieten.

Hier findet Ihr ein tolles Rezept für gesunde, laktose- und glutenfreie Muffins ohne zusätzlichen Zucker, welche Ihr ganz einfach und schnell selber machen könnt.

Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Zutaten:

  • 2 gut gereifte Bananen
  • 4 Eier
  • 30g Kokosöl
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Teelöffel Bio Weinsteinbackpulver
  • 1 Teelöffel Chiasamen
  • 30g Kokosmehl
  • 20g Leinsamenmehl
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 20g Mandelblättchen
  • 30g Kokosraspel
  • 100g Früchte deiner Wahl: Blaubeeren, Kirschen, Apfel, … , größere Früchte in Würfel zerkleinern!

Zubereitung:

Schritt 1:

Bananen und Ei zusammen schaumig schlagen.

Schritt 2:

Alles bis auf die Mandelblättchen und Früchte hinzugeben und zu einer homogenen Masse vermengen.

Schritt 3:

Mandelblättchen und Früchte unterheben. Bei Bedarf mehr Früchte hinzugeben.

Schritt 4:

Muffinform mit Papier auskleiden und befüllen.

Schritt 5:

Anschließend Form in den Backofen schieben und die Muffins 30-35min backen.

Idealer Zeitraum für ein Workout!

Backofen auf 180°C bei Einstellung Umluft vorheizen.

Schritt 6:

Muffins aus dem Backofen holen und auskühlen lassen.

 

Rezept Tipp von unserem Trainer Patrick

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.