Die Erdbeerzeit ist da

Und somit auch die Zeit für leckere, gesunde und kalorienarme Rezepte für jede Gelegenheit. Wenn die Temperaturen steigen, dann steigt automatisch auch die Lust auf frische und leichte Mahlzeiten, die man im Garten, bei einem Grillabend oder auch auf der Arbeit genießen kann. Die Vorzüge der Natur machen es uns, besonders zu dieser Jahreszeit, einfach auf gute und gesunde Nahrungsmittel zurück zu greifen. Da nun auch die ersten regionalen Erdbeeren verfügbar sind, komme ich nicht umhin Ihnen ein paar leckere und gleichzeitig leichte Rezepte vorzustellen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Frischer Erdbeer-Quark

Der Erdbeer-Quark ist noch ein Dessert aus meiner Kindheit. Damals noch mit haufenweise Zucker angerührt, war es sicher eine gesunde Wahl. Deshalb habe ich Ihnen hier ein Rezept ohne Zucker, ausgewogen und sättigend. Ob als Dessert, als Frühstück, oder fürs Büro, das schnelle Gericht passt zu jeder Gelegenheit:

Zutaten für 2 Personen

120g Quark, Magerstufe
150g fettarmer Joghurt
1 Teelöffel Honig
8 mittelgroße Erdbeeren
etwas Vanille
Zubereitung

1. Quark, Joghurt, Vanille und Honig in eine große Schüssel geben und mit einem Löffel oder Schneebesen cremig rühren.

2. Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und zu dem Quarkgemisch hinzu geben. Alles gut vermengen und genießen!

 

Ruccola-Erdbeer Salat mit Mozzarella

Dieses einfache Salat-Rezept ist ein echtes Highlight. Die Kombination aus der Schärfe vom Ruccola und dem fruchtigen Geschmack der Erdbeeren macht eine einfache Beilage zu etwas Besonderem. Auch dieses Rezept passt zur Grillparty, zum Sonntagsessen, oder als leichtes Mittagessen im Büro. Dabei steckt der Salat voller Vitamine, Eiweiß und mach satt.

Zutaten

2 Handvoll Rucola
Ca. 8 Erdbeeren
1 Kugel Mozzarella light
3 EL Öl
1 EL dunkler Balsamico
1 EL Senf
1 EL Honig
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Erdbeeren und Rucola waschen und putzen. Erdbeeren und Mozzarella in kleine Stücke schneiden.
Die restlichen Zutaten gut vermischen und alles durchrühren.
Alles zusammen anrichten und bei Bedarf mit einer Scheibe Vollkornbrot servieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.