Bananeneis-selber-machen

Nicecream – gesundes Eis zum selber machen

Der Sommer ist da und man hat Lust sich mit einer leckeren Kugel Eis abzukühlen. Leider sind die meisten Eis-Sorten voll mit Zucker und künstlichen Aromastoffen. Für alle figur- und gesundheitsbewussten Eisliebhaber bietet sich also diese Alternative an: Zuckerfrei, einfach, laktosefrei, vegan und nährstoffreich.

Die „Nicecream“ ist eine Eiscreme, die aus gefrorenen Bananen hergestellt wird.

Du benötigst also:

Mindestens 2-3 Stunden eingefrorene, klein geschnittene Bananen

Toppings nach Wahl: Beeren, Vanille, kleine Zartbitter-Schokostückchen, Kakaopulver, uvm.

Zubereitung:

Die Bananen schälen und in kleine Scheiben schneiden. Dann kommen sie in einem Gefrierbeutel für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach. Ich habe immer welche auf Vorrat da, falls die Eis-Lust kommt.

Die gefrorenen Bananen kommen dann mit dem gewählten Topping in einen Mixer. Je nach Qualität des Mixers sollte man noch etwas Wasser hinzu geben, damit er mit den harten gefrorenen Stücken fertig wird. Das Ganze dann so lange auf höchster Stufe mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht, die man dann ohne schlechtes Gewissen und ganz nach Geschmack genießen kann.

 

Variationen:

  • Schoko-Eis: 5 Bananen mit 2 EL Kakao und etwas Vanille mixen.
  • Beeren Eis: Zu den Bananen noch frische oder gefrorene Beeren hinzufügen. Meine liebste Kombination: Bananen und Himbeeren
  • Stracciatella: 5 Bananen mit etwas Vanille mixen. Unter die fertige Masse kleine Schokostückchen unterrühren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.